Walter Bachauer

Aus Rockinberlin
Version vom 24. April 2013, 23:23 Uhr von Trommeltom (Diskussion | Beiträge) (neu angelegt)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der gebürtige Grazer war in den 70er Jahren ein bedeutender „Ohrenöffner“ in der Berliner Musikszene. Neben seiner Tätigkeit als Redakteur beim RIAS sowie als Leiter der „Berliner Musiktage“ gehören die von ihm initiierten „Metamusik-Festivals“ 1974, ’76 und ’78 in der Neuen Nationalgalerie zu den bedeutendsten musikalischen Experimenten der 70er Jahre. Unvergessen sind auch wichtige Konzerte im RIAS Studio 10, in denen er vor allem die Verschmelzung verschiedenster Musikrichtungen vorantrieb. Walter Bachauer verstarb 46jährig am 18. Februar 1989.


Weblinks