Uschi Brüning

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
Uschi-Bruening-14-09-2018 06

Die Sängerin Uschi Brüning (* 4. März 1947 in Leipzig) wird eher dem Jazz und Soul zugeordnet, doch gibt es zahlreiche Genre-überschreitende Auftritte mit Rock- und Bluesmusiker*innen. Über ihre Musik-Ausbildung kam sie nach Berlin. Ab 1970 durfte sie als Berufsmusikerin in der DDR arbeiten; 1971 erschien die erste AMIGA-Single; 1973 ihre erste LP. Legendär sind ihre Projekte mit Günter Fischer, Manfred Krug und ihrem Lebenspartner Ernst Ludwig Petrowsky. Hier relevant sind vor allem die Kooperationen mit Engerling und der Modern Soul Band. Von einem ihrer letzten größeren Blues-/Rock-Projekte kündet eine mit Engerling aufgenommene CD.

Berliner Konzerte mit Uschi Brüning

Veranstaltung Ort
24. Mai 1979 DT 64 - Jugendkonzert (Studioorchestersound) Palast der Republik, Großer Saal
22. Mai 1980 DT 64 - Jugendkonzert (KONZERT EXQUISIT) Palast der Republik, Großer Saal
31. März 1983 DT 64 - Jugendkonzert (FRAUEN IM ROCK, Tamara Danz, Uschi Brüning u.a.) Palast der Republik, Großer Saal
7. April 2000 25 Jahre Engerling Kesselhaus
10. August 2013 Engerling Biesdorfer Parkbühne
25. Oktober 1979 DT 64 - Jugendkonzert (RHYTHMUS 79) Palast der Republik, Großer Saal
8. Oktober 1988 Modern Soul Band Haus der Jungen Talente
12. Juli 2008 Modern Soul Band Rathaus Köpenick Innenhof
31. Mai 2018 50 Jahre Modern Soul Band Kulturbrauerei

Weblinks

Literatur

Discographie

Uschi Brüning bei Discogs