Schönhauser Allee 5

Aus Rockinberlin
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lade Karte …

Schönhauser Allee 5 - Das Haus in Prenzlauer Berg wurde im Dezember 1989 besetzt. Schon der Anfang des Projektes war allerdings von Rivalitäten der Ost-Berliner „Szene“ geprägt.[1] Dennoch entwickelte sich hier eine multifunktionale Stätte der (Sub-)Kultur, die mehrere Jahre tragfähig war. Es wurde vieles probiert und kreiert: (Piraten-)Radio, Kino, Proben, Studio, Gastronomie. Für Aljoscha Rompe war die Schönhauser 5 zugleich Wohnort. Folgerichtig waren es auch seine Projekte, die hier zu Proben oder Auftritten kamen. Der Versuch, hier ein dauerhaftes linkes Kulturzentrum zu schaffen, scheiterte letztlich an spekulativen Investorplänen.

Konzerte im Haus Schönhauser Allee 5[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkung[Bearbeiten]