Salsa

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lade Karte …

Das Salsa befand sich in der Wielandstr. 13 in Charlottenburg. Von 1981 bis ca. 1998 wurden karibische Klänge aber auch afrikanische Musik dargeboten. Ende der 60er Jahre residierte hier im ersten Stock die "Wielandkommune" (Hauptmieter Otto Schily) mit u.a. den Kommunarden Georg von Rauch und Michael Baumann.

©1982 Uwe Behm
(Tito Puente im Salsa 1986 ©1986 Uwe Behm)


Konzerte im Salsa