S-f-beat

Aus Rockinberlin
Version vom 4. März 2022, 15:05 Uhr von Mwweiss (Diskussion | Beiträge) (Neue, bisher fehlende Seite)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

s-f-beat war von 1967 bis 1990 eine Hörfunkreihe des SFB, eine Sendung mit Hits, Tips und Kurzinformationen für junge Leute. Die Sendung stand an jedem Werktagvorabend (18 Uhr) für eine Stunde im Programm und war die erste im Berliner Raum, die ausschließlich englische und amerikanische Beatmusik, aber auch deutsche Bands spielte. Neu waren nicht nur die Musik, sondern auch die Präsentation mit Jingles, Trailern und weichen Übergängen von der Moderation zur Musik. Zu den Machern der Sendung zählten im Laufe der Jahre u. a. Hans-Dieter Frankenberg, Hans Rainer Lange, Juliane Bartel, Henning Vosskamp, Monika Dietl, Matthias Hanselmann, Wolfgang Kraesze, Peter Rüchel und Helmut Lehnert.

Für sehr viele Berliner Konzertgänger war die Sendung mit ihren täglichen Tipps von enormer Wichtigkeit.

Weblinks[Bearbeiten]