Prälat Schöneberg

Aus Rockinberlin
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lade Karte …

Photo: Wikipedia Deutschland

Der Prälat Schöneberg befand sich in der Hauptstr. 122, in Schöneberg. Er wurde bis 1987 als Gaststätte und Veranstaltungsort genutzt.

Erinnerungen[Bearbeiten]

Der Prälat Schöneberg unter der Direktion von Kurt Schibille war ein Ort für Ballveranstaltungen (Wolkenball, Dachdeckerball, BEWAG-Ball etc.). Beat- oder Rockbands traten nur sehr selten auf, dafür aber die großen Showbands und Big Bands wie Max Greger, Hugo Strasser, James Last, Hazy Osterwald, Ambros Seelos, Jochen Brauer. Insgesamt standen bei Bedarf vier Räumlichkeiten zur Verfügung. Der Prälat war seinerzeit sehr beliebt, weil verkehrsgünstig, viele Parkplätze und zivile Preise. Die Kellner aber waren teilweise furchtbar. Heinz291 (im Juli 2010)

Weblinks[Bearbeiten]


Konzerte im Prälat Schöneberg[Bearbeiten]