Modern Soul Band: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(Mitglieder ergänzt)
 
Zeile 22: Zeile 22:
 
|ExtrasTitel = spätere u/o ehemalige Mitglieder
 
|ExtrasTitel = spätere u/o ehemalige Mitglieder
 
|Extras      =  
 
|Extras      =  
|Extras1a  = [[Christian „Zwiebel“ Schmidt]] (ab 1983) (†)  
+
|Extras1a  = [[Regine Dobberschütz]] (1974 - 76)
 
|Extras1b  = [[Gesang]]
 
|Extras1b  = [[Gesang]]
|Extras2a  = [[Jochen Gleichmann ]] (ab ca. 1970; 2018)
+
|Extras2a  = [[Christian „Zwiebel“ Schmidt]] (ab 1983) (†)  
|Extras2b  = [[Trompete]]
+
|Extras2b  = [[Gesang]]
|Extras3a  = [[Hansi Biebl]] (ab ca. 1970 – ca. 71/72)
+
|Extras3a  = [[Dirk Lorenz]] (u.a. 2018)
|Extras3b  = [[Gitarre]]
+
|Extras3b  = [[Gesang]]
|Extras4a  = [[Eberhard Klunker]] (ab ca. 1971/72 max. 74)
+
|Extras4a  = [[Hansi Biebl]] (ab ca. 1970 ca. 71/72)
 
|Extras4b  = [[Gitarre]]
 
|Extras4b  = [[Gitarre]]
|Extras5a  = [[Conny Bauer]] (ca. 1970 - 73)
+
|Extras5a  = [[Eberhard Klunker]] (ab  ca. 1971/72 – max. 74)
|Extras5b  = [[Posaune]]
+
|Extras5b  = [[Gitarre]]
|Extras6a  = [[Dagobert Darsow ]] (ab 1973)
+
|Extras6a  = [[Gisbert Piatkowski|Gisbert „Pitti“ Piatkowski]] (ab 1990)
|Extras6b  = [[Posaune]]
+
|Extras6b  = [[Gitarre]]
|Extras7a = [[Regine Dobberschütz]] (1974 - 76)
+
|Extras7a  = [[Christian Liebig]]<ref>Auf der MSB-LP "Berliner Song" auch als Christian "Örnie" Liebig benannt.</ref>
|Extras7b  = [[Gesang]]
+
|Extras7b = [[Bass]]
|Extras8a = [[Christian Liebig]]<ref>Auf der MSB-LP "Berliner Song" auch als Christian "Örnie" Liebig benannt.</ref>
+
|Extras8a = [[Jochen Gleichmann ]] (ab ca. 1970; † 2018)
|Extras8b = [[Bass]]
+
|Extras8b  = [[Trompete]]
|Extras9a = [[Gisbert Piatkowski|Gisbert „Pitti“ Piatkowski]] (ab 1990)
+
|Extras9a  = [[Conny Bauer]] (ca. 1970 - 73)
|Extras9b  = [[Gitarre]]
+
|Extras9b  = [[Posaune]]
|Extras10a  =  
+
|Extras10a  = [[Dagobert Darsow ]]  (ab 1973)
|Extras10b  =  
+
|Extras10b  = [[Posaune]]
 
|Extras11a  =
 
|Extras11a  =
 
|Extras11b  =  
 
|Extras11b  =  

Aktuelle Version vom 12. Mai 2021, 22:17 Uhr

Modern Soul Band
Band-Logo
Band-Logo
Gründung 1968 Ost-Berlin
Wappen ostberlin.png
Genre Jazzrock, Soul
Gründungsmitglieder
Keyboards, Gesang Gerhard „Hugo“ Laartz
Gesang Klaus Nowodworski (bis 1983; dann ab 1999 erneut; † 2001)
Bass Eugen Hahn (bis 1976; † 2020)
Trompete Andreas „Andy“ Altenfelder (bis ca. 1970)
Saxophon Jürgen Fritsch
Gitarre Günter Dobrowolski (bis ca. 1970)
Schlagzeug Gunther Wosylus (bis 1969)
spätere u/o ehemalige Mitglieder
Gesang Regine Dobberschütz (1974 - 76)
Gesang Christian „Zwiebel“ Schmidt (ab 1983) (†)
Gesang Dirk Lorenz (u.a. 2018)
Gitarre Hansi Biebl (ab ca. 1970 – ca. 71/72)
Gitarre Eberhard Klunker (ab ca. 1971/72 – max. 74)
Gitarre Gisbert „Pitti“ Piatkowski (ab 1990)
Bass Christian Liebig[1]
Trompete Jochen Gleichmann (ab ca. 1970; † 2018)
Posaune Conny Bauer (ca. 1970 - 73)
Posaune Dagobert Darsow (ab 1973)

Die Modern Soul Band (kurz: MSB) ist eine der dienstältesten DDR-Bands. Folgerichtig sind mit ihr zahlreiche Karrieren von Musiker*innen verknüpft (lt. Wikipedia mehr als 40; lt. eigener Webseite sogar etwa 100 !).[2] Doch da die MSB sich mehr dem Soul und Jazzrock verschrieb, fällt ihr Name oft nicht unter den ersten, wenn der DDRock thematisiert wird.

Vorläufer von MSB war das Modern Septett, das sich nach einigen Umbesetzungen dann Modern Soul Band nannte. Charakteristisches Merkmal waren die Bläser in der Band. Schnittstellen gab es mit der Klaus Lenz-Band, aus der in den 1970ern eine zeitweilige Fusion zur Klaus Lenz Modern Soul Big Band resultierte. Andere Kooperationen betrafen u.a. Uschi Brüning, Veronika Fischer, Stefan Diestelmann und Ernst-Ludwig Petrowsky.

Die MSB konnte zahlreiche Aufnahmen im DDR-Rundfunk realisieren, denen in den 1970ern mehrere LPs und Singles bei AMIGA folgten. Um die Phase des Mauerfalls gab es eine kurze Pause; doch seit 1991 ist die Band wieder und anhaltend aktiv, so dass inzwischen diverse Jubiläen, bis hin zum 50., gefeiert werden konnten.

Berliner Konzerte mit der Modern Soul Band

Veranstaltung Ort
12. November 1976 RHYTHMUS 76 Palast der Republik, Großer Saal
14. November 1976 RHYTHMUS 76 Palast der Republik, Großer Saal
28. April 1976 Ball der Jugend Palast der Republik,
Großer Saal
und weitere Ballräume
25. Oktober 1979 DT 64 - Jugendkonzert (RHYTHMUS 79) Palast der Republik, Großer Saal
16. November 1977 DT 64 - Jugendkonzert (Rhythmus 77) Palast der Republik, Großer Saal
19. November 1977 DT 64 – Jugendkonzert (Rhythmus 77) Palast der Republik, Großer Saal
14. November 1987 Solidaritätskonzert (Modern Soul Band, Wolf Brannasky u.a.) Palast der Republik, Großer Saal
28. Mai 1982 Großer Jugendtanzabend (Modern Soul Band) Palast der Republik, Großer Saal und weitere Aktionsflächen
29. Mai 1982 Großer Jugendtanzabend (Modern Soul Band) Palast der Republik, Großer Saal und weitere Aktionsflächen
30. Mai 1982 Großer Jugendtanzabend (Modern Soul Band) Palast der Republik, Großer Saal und weitere Aktionsflächen
8. Oktober 1988 Modern Soul Band Haus der Jungen Talente
2. Mai 1992 Modern Soul Band Quasimodo
12. Juli 2008 Modern Soul Band Rathaus Köpenick Innenhof
31. Mai 2018 50 Jahre Modern Soul Band Kulturbrauerei
24. Februar 1984 DT 64 - Jugendkonzert (Modern Soul Band, Angelika Weiz u.a.) Palast der Republik, Großer Saal
9. November 1986 40 Jahre UNICEF (NO 55, Modern Soul Band u.a.) Palast der Republik, Großer Saal

Discographie

Weblinks

Literatur

  • Götz Hintze: Bands, Interpreten, Sänger, Texter und Begriffe der DDR-Rockgeschichte. Verlag tredition GmbH, 3. erweiterte Auflage, Hamburg 2014, S. 212 f.

Anmerkung

  1. Auf der MSB-LP "Berliner Song" auch als Christian "Örnie" Liebig benannt.
  2. Insofern kann die Vorstellung hier nie vollständig sein.