Karl Buchmann

Aus Rockinberlin
Version vom 2. Oktober 2021, 23:19 Uhr von Arno P (Diskussion | Beiträge) (Text mit Verweis auf Nicht-Berliner Anbindung konkretisiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Karl Buchmann (* 17. Januar 1923; † 14. August 2014 ) war mit seiner gleichnamigen Gastspieldirektion international bekannt. Das US-Magazin Billboard führte ihn 1964 als "Leading Impresario" für Deutschland. Er veranstaltete am 15. September 1965 das legendäre Konzert der Stones in der Waldbühne. Auch erhob er Einspruch gegen einen Vergnügungssteuer-Bescheid für seine Konzerte in München - siehe Bericht im Spiegel von 1967.

Buchmann war jedoch nicht in Berlin ansässig - sondern in Nürnberg. Wegen der historischen Rolle des 1965er Stones-Konzertes sei er hier dennoch herausgehoben erwähnt.

Berliner Konzerte von Karl Buchmann als Veranstalter[Bearbeiten]

Es werden 4 Einträge sortiert nach Namen für den Veranstalter Karl Buchmann gefunden:[Bearbeiten]