Jesse Ballard

Aus Rockinberlin
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jesse Ballard (* 1951 in San Francisco, † 4. November 2023 in Berlin) war Sänger, Komponist und Gitarrist. Er kam in den 70er Jahren nach Berlin, wo er bald zum festen Kreis der Folkszene im Westen der Stadt gehörte. Mit Joe Kučera, Hans Hartmann und Tommy Goldschmidt gründete er die Paradise Island Band, mit der er auf Tour durch Europa ging. 1978 und 1979 spielte er, mit anderen Musikern an seiner Seite, im Vorprogramm der Scorpions und Robert Palmer.

Jesse lebte einige Zeit auch wieder in Kalifornien. Er fand aber immer zurück nach Berlin, um mit seinen musikalischen Freunden hier, in Deutschland und Europa zu musizieren. Sein letztes Konzert gab er am 13. September 2023 mit seinem langjährigen Freund Joe Kučera in dessen Geburtsstadt Prag.

Weblinks[Bearbeiten]

Bands von Jesse Ballard in Berlin[Bearbeiten]

Berliner Konzerte mit Jesse Ballard[Bearbeiten]

Es werden 38 Einträge für Jesse Ballard gefunden, die wahlweise nach Namen, Jahreszahl oder Ort sortiert werden können:

Veranstaltung Ort
12. Januar 1976 Jesse Ballard Quasimodo
10. September 1977 Jesse Ballard Band Freilichtbühne Rehberge
23. November 1977 Jesse Ballard Band Quartier Latin
15. April 1978 Jesse Ballard Group Quartier Latin
20. Dezember 1981 Jesse Ballard's Christmas Party Quartier Latin
7. Mai 1982 Jesse Ballard & Wayne Grajeda Go-In
14. April 2006 Jesse Ballard Quasimodo
4. Dezember 2014 Jesse Ballard Quasimodo
28. April 2015 Jesse Ballard Dio's Musikcafe
29. April 2015 Jesse Ballard Kultur Bar
19. Oktober 2015 Jesse Ballard Dio's Musikcafe
24. Oktober 2015 Jesse Ballard Strassenbahn
25. März 2016 Jesse Ballard Rickenbackers
26. März 2016 Jesse Ballard Badenscher Hof
13. August 2016 Jesse Ballard Badenscher Hof
8. September 2016 Jesse Ballard Rickenbackers
18. September 2016 Jesse Ballard Berlin Guitars
30. März 2017 Jesse Ballard Rickenbackers
14. April 2017 Jesse Ballard Badenscher Hof
22. März 2018 Jesse Ballard Rickenbackers
16. August 2018 Jesse Ballard Rickenbackers
27. September 2018 Jesse Ballard Rickenbackers
30. Mai 2019 Jesse Ballard Rickenbackers
9. Oktober 2019 Jesse Ballard Badenscher Hof
10. Oktober 2019 Jesse Ballard Rickenbackers
6. August 2022 Jesse Ballard & The Masters of Melody Zig Zag Jazz Club
8. Dezember 1979 Bel Ami, Jesse Ballard Kant-Kino
26. September 1976 Berliner Pop- und Songfestival Quartier Latin
6. März 1981 Duesenberg Feat. Jesse Ballard Quasimodo
7. März 1981 Duesenberg Feat. Jesse Ballard Quasimodo
12. April 1977 Feel Wheel Band, Jesse Ballard's Paradise Island Band Quartier Latin
13. April 1977 Feel Wheel Band, Jesse Ballard's Paradise Island Band Quartier Latin
14. Mai 1978 Folk im Kolk Kolk
3. April 1982 Maanam Quartier Latin
4. April 1982 Maanam Quartier Latin
29. November 1979 Robert Palmer Metropol
25. Dezember 1976 Paradise Island Band Quasimodo
28. Februar 1979 Scorpions Neue Welt

Diskografie Auswahl (mehr bei Discogs (engl.))[Bearbeiten]

Datum Titel Cover Inhalt
1996 Hagelberger Street - Americans In Berlin CD, Sampler Hagelberger Street.jpg Track 1: WAYNE GRAJEDA: Number 17 Stay-True-Street; Track 2: JESSE BALLARD: Livin' outside the Law; Track 3: TOM CUNNINGHAM: Hagelberger Street; Track 4: FRANCIS SERAFINI: Ramblin' Shoes; Track 5: BOB WILLIAMS: Ruby and Bill; Track 6: JOHN VAUGHAN: Me and Whiskey; Track 7: JIM WHITTEMORE: Let it ride; Track 8: WAYNE GRAJEDA: What am I doing; Track 9: TOM CUNNINGHAM: Kalimera my Friend; Track 10: JESSE BALLARD: Is all the Magic gone; Track 11: FRANCIS SERAFINI: Trippin' down your Alley; Track 12: JOHN VAUGHAN: Sundown Walker; Track 13: BOB WILLIAMS: Infrequently; Track 14: WAYNE GRAJEDA: A Thousand Things; Track 15: JESSE BALLARD: Gypsy Night;Track 16: TOM CUNNINGHAM: Ain't no Hustler; Track 17: WAYNE GRAJEDA: Wouldn't it be so nice; Track 18: -"we don't want to hold the Note forever"-; Track 19: ALL: Ira Lee (in memoriam T.M. Fabian)