Chicoree

Aus Rockinberlin
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chicorèe
Gründung 1985
Auflösung 1987
Genre Rock
Gründungsmitglieder
Gesang Gitarre Dirk Zöllner
Gitarre Garret Matzko
Keyboards Andre Kunze
Bass Frank Brennecke
Schlagzeug Achim Schulze

Chicoree war eine von der FDJ geförderte Band, die sich von eben jener FDJ auch erpressen liess, gegen einen Bezugsberechtigungsschein für einen gebrauchten LKW W 50 ein bereits zugesagtes Angola-Benefizkonzert abzusagen - weil dieses Benefizkonzert in einer Lichtenberger Kirche stattfinden sollte. [1] Nach ihrem Mitwirken im DEFA-Dokumentarfilm "flüstern & SCHREIEN" trennte sich die Band von Dirk Zöllner und der Managerin bzw. löste sie sich auf. Zöllner gründete dann gemeinsam mit André Gensicke Die Zöllner.


Berliner Konzerte mit Chicoree[Bearbeiten]

Es wurde 1 Eintrag für Chicoree gefunden:[Bearbeiten]
Veranstaltung Ort
18. Juli 1987 4. Berliner Rocksommer (Shakin' Dudi, Franz Benton, Rockhaus u. a.) Insel der Jugend Treptow

Anmerkung[Bearbeiten]

  1. So von Dirk Zöllner selbst geschildert in: Christian Hentschel: Du hast den Farbfilm vergessen und andere Ostrockgeschichten. Schwarzkopf und Schwarzkopf Berlin, 2000, S. 403 f. Zöllner will sich dafür lange noch geschämt haben.

Weblinks[Bearbeiten]

Discographie[Bearbeiten]