CCCP

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
CCCP
Gründung 1981
Auflösung ca.1985
Genre Rock
Besetzung 1984
Gesang Christian Martini
Gitarre Gesang Carsten Schulz
Bass Gesang Peter Zerbe
Schlagzeug Rainer Pesch

CCCP war eine im April 1981 gegründete Berliner Band, deren gelungene Mischung aus Metal- und Punkelementen in Kombination mit deutschem Gesang, sich in keine der üblichen Schubladen stecken ließ. Mit dem speziellen Stilmix ihrer aggressiven Musik erspielten sie sich im Berlin der frühen Punk Ära ein beachtliches Publikum. Anders als der Bandname vermuten läßt, geht dieser auf die Anfangsbuchstaben der Namen einzelner Mitglieder zurück. Peter Zerbe (Bass), Carsten Schulz (Gitarre) Christian Martini (Gesang) Rainer „Crash“ Pesch (Schlagzeug) hatten ausschließlich eigene Stücke und spielten in den gängigen Westberliner Clubs, Festivals und sonstigen Auftrittsorten.

CCCP war eine eher unangepasste Band die mit ihrer Musik das Lebensgefühl vieler Berliner Hardrock Fans prägte und ihren nicht unerheblichen Teil zum musikalischen Sound der Mauerstadt beitrug.

Der für sie typische Stil waren eingängige Gitarren- und Bassvariationen, harte, dem frühen Punk entlehnte Riffstrukturen, und raue, aggressive Gesangslinien.

Seit ihrer Auflösung, Mitte der Achtziger, gelten sie als die Vorläufer des Metal in Berlin. Die Aufnahmen auf LIVE IM SEKTOR lassen erkennen warum!

Berliner Konzerte mit CCCP

Veranstaltung Ort
12. September 1981 Abwärts, CCCP, Fury & die Abdecker Brunnenplatz
27. Januar 1983 Elegant (Punk Festival mit TBC, CCCP & IXTOC 1) Sector


Diskografie