9. Juni 1983 Van Morrison

Aus Rockinberlin
Version vom 1. Mai 2022, 16:42 Uhr von Detlef Lu (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
9. Juni 1983 Van Morrison
aus Archiv Bernd M. Radowicz
aus Archiv Bernd M. Radowicz
Ort Sommergarten unter dem Funkturm
Uhrzeit 20.00 Uhr
Eintrittspreis 24,- DM VVK + Geb.
Veranstalter Sunrise / Concert concept
Bands/Künstler
Van Morrison & Band
Setlist
Van Morrison & Band
Plakat © unknown


Erinnerungen[Bearbeiten]

Ein Konzert mit Van Morrison dem Belfast Cowboy birgt immer das Risiko, dass er kein Interesse hat, sein Publikum zu unterhalten. Er wird dann immer noch gut sein. Aber an besseren Tagen bekommt man die Möglichkeit, etwas musikalische Magie zu erleben. Dieser Sommerabend unter dem Funkturm ist so eine Gelegenheit. Der kleine Mann mit dem schütteren roten Haar nimmt uns mit auf eine Reise durch sein musikalisches Universum. Die Grenzen von Rock, Jazz und Folk existieren für die Zeit seines Auftritts nicht mehr. Wer einen ungefähren Eindruck erhalten will, dem rate ich zum Doppelalbum It's Too Late to Stop Now. Es gehört in jede Auswahl von herausragenden Live-Aufnahmen.

Zum Gelingen des Abends trägt die exzellente Band bei, die sich Van the Man mitgebracht hat. Er selbst greift in einigen Nummern zum Alt-Saxophon. Aus seinem enormen Repertoire gibt es jede Menge Klassiker zu hören. Ein fetziges Moondance ist natürlich dabei und das jazzige Summertime in England.--Bernd, der Radowicz (Diskussion) 15:58, 16. Dez. 2014 (CET)

Weblinks[Bearbeiten]