30. August 1980 Barclay James Harvest

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
30. August 1980 Barclay James Harvest
Concert For The People
Cover der Live LP
Cover der Live LP
Ort Platz der Republik
Eintrittspreis Freikonzert
Veranstalter MAMA Concerts / Albatros
Bands/Künstler
Ginger
The Busby Berkeleys mit Alf Klimek
Ideal
Wednesday
Barclay James Harvest
Setlist
Barclay James Harvest
Ideal

Erinnerungen

Das Konzert von Barclay James Harvest auf dem Platz der Republik bot die eindrucksvollste Kulisse, die ich in Berlin je erlebt habe. Die Schätzungen der Zuschauerzahl reichen von 175.000 bis zu einer viertel Million. Organisiert wurde das Spektakel von der Konzertagentur Albatros, die meinem alten Bekannten Conny Konzack gehörte und den MAMA-Leuten. Es hat lange gedauert, bis man die Zustimmung der Reichstagsverwaltung hatte. Ich habe an diesem Tag Musiker durch die Gegend kutschiert, Eis besorgt und so weiter, und so weiter.
Conny hatte es geschafft, Ideal als Vorgruppe auf die Bühne zu bringen. Eine bessere Plattform konnte es für die Band nicht geben. Denn als die Tagesschau um 20:00 Uhr über das Ereignis berichtete, flimmerten bundesweit Bilder von Ideal über den Bildschirm.--Bernd, der Radowicz 09:48, 25. Dez. 2010 (CET)

Moderation

Annette Humpe im ROLLING STONE-Interview

Auf die Frage, wie es zu dem Ideal-Auftritt kam:

Barclay James Harvest hatten den Job angenommen, weil sie im Osten nicht spielen durften,[1] und sie wollten drüben gehört werden. Es standen ja ganz viele Ostler hinter der Mauer und haben gejubelt. Es ging darum, eine Vorband zu finden, die bereit war, schon um 18 Uhr zu spielen, die Hauptband sollte um 20 Uhr auftreten. Das sind keine tollen Voraussetzungen, das wollte kein anderer machen. Es war ein politisches Konzert, und die „Tagesschau“ hat darüber berichtet – BJH konnten sie in der ARD um 20 Uhr noch nicht zeigen, also haben sie uns aufgenommen. Der Sprecher sagte: „Soundso viele Menschen stehen hinter der Mauer auf DDR-Seite und hören zu“ - und dann hörte man „Ich steh auf Berlin“. Das war spitze! Die Leute sind ausgerastet.[2]

Berichte

Zeitungsausschnitt Berliner Morgenpost

Dieser und weitere Berichte befinden sich im Originalformat in der Anlage dieser Seite

Weblinks

Anmerkung und Nachweis

  1. Durften sie aber 1987 dann doch.
  2. ROLLING STONE, Heft 12/2020, S. 64