19. Oktober 1990 Grateful Dead

Aus Rockinberlin
Version vom 1. Dezember 2021, 22:56 Uhr von Detlef Lu (Diskussion | Beiträge) (Bildbreite angepasst)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
19. + 20. Oktober 1990 Grateful Dead
An American Legend
Archiv Günter Kaminski
Archiv Günter Kaminski
Ort ICC
Uhrzeit 20.00 Uhr
Eintrittspreis DM 34,- Rang Mitte
DM 48,- Parkett
DM 52,- Orchestersessel
Veranstalter Marek Lieberberg /
concert concept
Bands/Künstler
Grateful Dead
Setlist
Greatful Dead

Die Grateful Dead spielten an zwei aufeinanderfolgenden Abenden, 19. Oktober + 20. Oktober im ICC. Das war der erste Abend.

Erinnerungen[Bearbeiten]

Eine zauberhafte Zeitreise!
(mit freundlicher Genehmigung von Günter Kaminski)

25 Jahre brauchten sie von Haight Ashbury bis nach Berlin, wo sie die Zeit um fast die gleiche Spanne zurückdrehten.Das ICC verwandelte sich in ein kalifornisches Hippiedorf. Patchouli und Rauchschwaden durchzogen die Vorräume und die Halle. Wenn bereits Mitte der 70er Jahre im "Rolling Stone" nach dem Besuch eines Greatful Dead konzertes über das sich dort versammelnde Publikum schrieb: "..., als hätte es David Bowie nie gegeben", so ließe sich dieser Satz heutzutage folgender­maßen verlängern: als hätte es Bowie, Punk, New Wave, Prince und Madonna nie gegeben. Wie zu einem LOVE-IN in den Endsechzigern gewandet, strömten die mit Sonderjumbos eingeflogenen "Dead Heads" in das ICC. Das angesagte Kleidungsstück waren gebatikte T-Shirts in den verrücktesten Farbkombinationen. Das Durchschnittsalter lag zwischen 30 und 40 Jahren, das Verhältnis Kalifornien zu Berlin etwa bei 75% zu 25% des Publikumsanteils.
Zur Musik Die Dead sind immer noch großartig. Sicher die besteingespielte Rockgruppe überhaupt. LIVE immer noch einzigartig und von spezieller Magie. Sicher sind in den 4 Stunden Musik einige Längen, sicher ist Vieles recht antiquiert, doch es bleibt reine unverfälschte West-Coast-Hippie-Musik. Und die Greatful Dead sind die einzige Band der Welt, die diese Musik noch überzeugend spielen kann; die diese Zeit lebendig werden lässt.

Man glaubt es kaum, das alles schon 25 Jahre her ist.



Dieses Konzert in Berlin kommt für mich fast 20 Jahre zu spät. Ich hätte gerne den Auftritt in Gizeh erlebt. --Bernd, der Radowicz 21:29, 23. Jan. 2013 (CET)

Weblinks[Bearbeiten]