13. März 1970 Pink Floyd: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Infobox eingebaut)
(Plakat und Daten hinzugefügt)
(5 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Infobox Konzert
 
{{Infobox Konzert
 
|Titel            =  
 
|Titel            =  
|Datei            =  
+
|Datei            = Pink Floyd 1970.jpg
|Bildbeschreibung =  
+
|Bildbeschreibung = Plakat Copyright unknown
|Ort              = [[Audimx der TU]]
+
|Bildbreite      = 250px
|Uhrzeit          =  
+
|Ort              = [[Audimax der TU]]
 +
|Uhrzeit          = 19.00 Uhr
 
|Eintrittspreis  =   
 
|Eintrittspreis  =   
|Veranstalter    =  
+
|Veranstalter    = Peter Hauke Management / <br/>"Zu Gast in Berlin"
 +
|Bands
 +
|Band1a          = {{WikilinkDE|Pink Floyd}}
 +
|Band1b          =  
 
|Setlist
 
|Setlist
 
|Setlist1a        = Astronomy Domine
 
|Setlist1a        = Astronomy Domine
Zeile 29: Zeile 33:
 
|Setlist10b        =  
 
|Setlist10b        =  
 
}}
 
}}
 +
[[Datei:Pink floyd 13 1970 audimax der tu berlin.jpg|thumb|450px|left|Plakat mit Autogrammen <br/>mit freundlicher Unterstützung von Peter Sch.]]
 +
 
Ein legendäres Konzert! Schon beim Einlaß spielen sich dramatische Szenen ab. Wer nicht einigermaßen robust ist, bekommt Angst, zerquetscht zu werden. Entschädigt wird man durch einen Auftritt allererster Güte. Ohne jeden Firlefanz, ohne Light-Show, im grellen Licht eines Hörsaals zeigt die Band, was &#039;psychedelic&#039; bedeuten kann.
 
Ein legendäres Konzert! Schon beim Einlaß spielen sich dramatische Szenen ab. Wer nicht einigermaßen robust ist, bekommt Angst, zerquetscht zu werden. Entschädigt wird man durch einen Auftritt allererster Güte. Ohne jeden Firlefanz, ohne Light-Show, im grellen Licht eines Hörsaals zeigt die Band, was &#039;psychedelic&#039; bedeuten kann.
<br />Als Nick Mason bei seinem letzten Besuch in der Stadt zu diesem Konzert befragt wurde, hat er sich dazu geäußert: [http://www.pulse-and-spirit.com/konzerte/Nick-Mason-06-Berlin.html Interview]
+
<br />Als Nick Mason bei seinem letzten Besuch in der Stadt zu diesem Konzert befragt wurde, hat er sich dazu geäußert: [http://www.pulse-and-spirit.com/news/nick-mason-berlin-kulturkaufhaus-dussmann/ Interview]
== Erinnerungen ==
+
 
Andreas N. berichtet: Wer zu ängstlich war, konnte auch noch ausserhalb des Audimax das Concert verfolgen. Da waren nämlich diverse Boxen aufgebaut, die den Gig nach draussen übertrugen. Ein vorbildlicher Service! Ansonsten hatte ich bei dem Concert das Gefühl, eher im Kino zu sitzen(wegen der Bestuhlung).
+
 
 +
 
 +
== Erinnerungen von Andreas N. ==
 +
Wer zu ängstlich war, konnte auch noch ausserhalb des Audimax das Concert verfolgen. Da waren nämlich diverse Boxen aufgebaut, die den Gig nach draussen übertrugen. Ein vorbildlicher Service! Ansonsten hatte ich bei dem Concert das Gefühl, eher im Kino zu sitzen(wegen der Bestuhlung).
 +
 
 +
<br style="clear: both" />
 +
== Diskografie ==
 +
* [https://www.discogs.com/artist/45467-Pink-Floyd Diskografie auf Discogs]
 +
 
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
[http://de.wikipedia.org/wiki/Pink_Floyd Pink Floyd – Wikipedia]
+
* [http://www.pulse-and-spirit.com/ Puls & Spirit Fanbasis]
  
 
[[Kategorie:1970|70 Pink Floyd]]
 
[[Kategorie:1970|70 Pink Floyd]]
[[Kategorie:Konzerte|Pink Floyd]]
+
[[Kategorie:Konzerte|Pink Floyd 1970]]

Version vom 26. Februar 2020, 13:03 Uhr

13. März 1970 Pink Floyd
Plakat Copyright unknown
Plakat Copyright unknown
Ort Audimax der TU
Uhrzeit 19.00 Uhr
Veranstalter Peter Hauke Management /
"Zu Gast in Berlin"
Bands/Künstler
Pink Floyd bei Wikipedia (deutsch)
Setlist
Astronomy Domine
Careful With That Axe Eugene
Cymbaline
A Saucerful Of Secrets
The Embryo
Interstellar Overdrive
Set The Controlson for the Heart of the Sun
Rick, Richard, Richard, are you ready?
Atom Heart Mother
Blues
Plakat mit Autogrammen
mit freundlicher Unterstützung von Peter Sch.

Ein legendäres Konzert! Schon beim Einlaß spielen sich dramatische Szenen ab. Wer nicht einigermaßen robust ist, bekommt Angst, zerquetscht zu werden. Entschädigt wird man durch einen Auftritt allererster Güte. Ohne jeden Firlefanz, ohne Light-Show, im grellen Licht eines Hörsaals zeigt die Band, was 'psychedelic' bedeuten kann.
Als Nick Mason bei seinem letzten Besuch in der Stadt zu diesem Konzert befragt wurde, hat er sich dazu geäußert: Interview


Erinnerungen von Andreas N.

Wer zu ängstlich war, konnte auch noch ausserhalb des Audimax das Concert verfolgen. Da waren nämlich diverse Boxen aufgebaut, die den Gig nach draussen übertrugen. Ein vorbildlicher Service! Ansonsten hatte ich bei dem Concert das Gefühl, eher im Kino zu sitzen(wegen der Bestuhlung).


Diskografie

Weblinks