11. April 1970 Deutsches Pop-Musik-Festival

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
11. + 12. April 1970
Deutsches Pop-Musik-Festival
11. + 12. April 1970Deutsches Pop-Musik-Festival
Ort Sportpalast
Uhrzeit 20.00 Uhr
Eintrittspreis 8,- DM
Veranstalter Sportpalast GmbH
Bands/Künstler
Xhol Caravan
Tangerine Dream
Checkpoint Charlie
Kon Sameti
Agitation Free
Gila
Nine Days Wonder
Guru Guru bei Wikipedia (deutsch)
Wolfgang Dauner
The Pretty Things
Plakat mit freundlicher Unterstützung von Peter S. © unknown
Anzeige in Berliner Tageszeitung

Das Deutsche Pop-Musik-Festival im Sportpalast ging über zwei Tage, 11. April + 12. April. Das war der erste Festivaltag.

Angekündigt waren auch East Of Eden, diese traten aber nicht auf (s. EOE Gigarchiv).

Berichte

Ein Bericht aus Der Abend vom 13. April 1970 liest sich so:
Die übliche Musik: Dampfend, blubbernd ohne Unterlaß ergießt sich dieser heiße Brei aus Klang und Rhythmus von der Bühne. Seine Urheber sind austauschbar: Agitation Free, Xhol Caravan, Tangerine Dream, "et cetera", auch die Pretty Things und die Rebel Rousers, die aus England kommen. Die übliche Tapete: Bunte Blasen wabern durch das Dunkel, kriechen die Wände entlang und verschmelzen zu schillernden Pfützen. Light-Show nennt man das.

Weblinks