Neue Welt

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lade Karte …

Foto ca. 1965 Mit freundlicher Genehmigung von Axel Mauruszat
Photo© 2010 Bernd M. Radowicz
Das Foto von 1965 zeigt den Eingang der Neuen Welt, wie er bis in die 70er Jahre aussah. Seit 1990 wird ein Saal, der nach dem Umbau 1985 entstanden war, unter dem Namen Huxley's Neue Welt für Konzerte genutzt. Weitere Geschichte siehe Wikipedia.

Erinnerungen

Die Neue Welt in der Hasenheide in Neukölln veranstaltete in den 60er Jahren regelmäßig Sonntag Veranstaltungen mit Berliner Bands - von Nachmittags bis in die Nacht. Zeitweilig auch paralell in den Spandauer Festsälen, was aber nicht gut lief. Ich war dabei und buchte die Bands; viel Gage gab es nicht. Mit dabei waren nach meiner Erinnerung: The Shocks, The Downtown Drifters und The Q. Populär war damals auch eine lokale Sängerin: Manuela Curti (nicht mit der anderen Manuela verwechseln). Die großen Acts zu dieser Zeit, die in der Neuen Welt auftraten waren u.a. Geno Washington and the Ram Jam Band(guter Soul), Andre Brasseur(belgischer Organist - Hit : Early Bird), Lee Curtis & the All-Stars(sehr populär damals in Berlin und Hamburg), Sandie Shaw(kurz nach ihrem Hit "Puppet on a String"), sie trat in der Neuen Welt auch barfuß auf, Manfred Mann(die Pretty Flamingo Band), Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich, The Drifters (Soulgroup aus USA, aber leider nicht die Echten), Jimi Hendrix Experience(vor dem Sportpalast-Konzert, also erstmalig in Berlin!). Beitrag von Karl-Heinz.

Fotos

Weblinks

Konzerte in der Neuen Welt

Es werden 180 Einträge sortiert nach Namen für die Neue Welt (Huxley's) gefunden: