Ballhaus Rixdorf

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lade Karte …

Das Gebäude Kottbusser Damm 76 in Neukölln wurde 1910 als Hohenstaufen-Festsäle erbaut, beherbergte von 1947 bis 1964 das Kino Weltfilmbühne. Danach umbenannt in Rixi. Ab 1966 etablierte sich dort der Penny-Club. In den 70ern probten dort zahlreiche Bands, wie Karthago, Tangerine Dream und Ton Steine Scherben. Heute ist es Studio und Event-Location wieder unter dem Namen Ballhaus Rixdorf.

Weblinks

Konzerte im Ballhaus Rixdorf